Zur HTML-Version .
CADFEM Austria Newsletter
Simulation ist mehr als Software
1.
Simulation & Leichtbau: Wie ANSYS Topologieoptimierung Bauteile "erleichtert"
ANSYS Topologieoptimierung bietet intuitive Wege vom Bauraum zur CAD Geometrie.

Das Gewicht als sprichwörtliches Zünglein an der Waage - damit beschäftigen sich derzeit unterschiedlichste Branchen: die österreichische Automobil-Industrie widmete ihren jährlichen Treffpunkt "automotive.2016" gänzlich dem Thema Leichtbau. Ebenso steht man im klassischen Maschinen- und Anlagenbau, in der Luftfahrt oder der Robotik vor der Herausforderung der Gewichtsreduktion. Kurz gesagt: überall, wo Massen bewegt werden, sind Leichtbau-Entwicklungen gefragt, um Kosten beim Betrieb zu sparen.

ANSYS bietet mit der Topologieoptimierung in ANSYS Workbench die Möglichkeit, mit wenigen Handgriffen die optimale Topologie eines Bauteils zu ermitteln; unter Berücksichtigung von Design-Raum, Lastfällen oder Fertigungsrestriktionen. Die Form, die sich als optimal erweist, kann anschließend in ANSYS SpaceClaim Direct Modeler überarbeitet und in eine CAD-Geometrie zurückgeführt werden.

2.
Bär Cargolift: Nichtlineare Analyse einer Hubladebühne
Mit Simulationen wurde die Eignung unterschiedlicher Unterbauprofilgeometrien für den praktischen Einsatz untersucht.

Hohe Sicherheit und Robustheit sind die Basis für den langfristigen Einsatz der Hubladebühnen von Bär Cargolift. Um auch deren Gewicht so gering wie möglich zu halten, werden Leichtbauteile eingesetzt. Zur Absicherung der Leistungsfähigkeit dieser Bauteile führte CADFEM nichtlineare Berechnungen der Hubladebühne durch. Dabei erfolgte eine bis zu dreifache Momentbelastung. Um eine vergleichende Betrachtung durchführen zu können, wurden mehrere Plattformen mit ähnlicher Topologie aber unterschiedlichem Unterbau untersucht. Die Beschreibung des gesamten Simulation-Workflows finden Sie im CADFEM Referenzprojekt.

3.
Call for Papers: CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria 2017
Präsentieren Sie Ihre Simulationsprojekte am 27. April 2017 in der voestalpine Stahlwelt in Linz.

Die Vorbereitungen für die 12. CASCON - CADFEM ANSYS Simulation Conference Austria vom 27. - 28. April 2017 haben begonnen. Nach erfolgreicher Erstauflage dieses Jahr, wird der CAE-Branchentreffpunkt auch 2017 wieder in der voestalpine Stahlwelt in Linz abgehalten. Wir laden Simulationsspezialisten dazu ein, ihre Erfahrungen in einem Vortrag vor interessiertem Fachpublikum zu präsentieren. Vorträge aus allen physikalischen Domänen - Strukturmechanik, Strömungsmechanik, Elektromechanik, Systeme & Multiphysik sowie CAE Allgemein sind herzlich willkommen.

Als Dankeschön für einen Vortrag erhalten Sie einen CADFEM CAE-Token, den Sie für eines der Seminare am zweiten Konferenztag bzw. innerhalb eines Jahres für alle CADFEM Seminare einlösen können.

4.
Verbessertes EMV-Verständnis durch Simulation – Teil 3
Ein Wechselspiel aus Analog- und Feldsimulation: Effiziente Workflows zur Berechnung abgestrahlter Emissionen

Im dritten Teil unserer EMV Serie konzentrieren wir uns auf das Zusammenspiel zwischen Versorgungsintegrität, Signalintegrität und elektromagnetischer Verträglichkeit. Die ANSYS Electromagnetics Suite bietet mit SIwave und dem ANSYS Electronics Desktop eine umfassende und effiziente Simulationslösung, um diese Fragestellungen unter Berücksichtigung aller wichtigen Einflüsse und Koppelmechanismen zu untersuchen. Auf diese Weise lässt sich schon mit virtuellen Prototypen eine sehr hohe Sicherheit bezüglich des Produktverhaltens erlangen.

5.
optiSlang - Ready for Digital Twin to bridge into Production 4.0 & Internet of Things
In der Titelstory des neuen RDO-Journal von Dynardo erfahren Sie mehr zu Prozessintegration & Optimierung.

Mit Tools wie Cloud Computing, Big Data Analytics und virtuellen Product Lifecycle Management-Systemen, wird das Internet of Things immer mehr zur Plattform für moderne Planungs- und Kontrollsysteme in der Produktentwicklung. optiSLang ist in der Lage, die Lücke zwischen diesen PLM-Systemen und individuellen Produktentwicklungs-Lösungen zu schließen. Im neuen RDO-Journal wird die Rolle von optiSLang in verschiedenen Phasen des Produktentwicklungsprozesses betrachtet: Vom Test-Design über Software-in-Loop (SiL) und Hardware-In-Loop (HiL) Integrationen zu statistischen Analysen, Databased ROM, virtueller Produktoptimierung, Generierung parametrischer Modelle und Workflows, sowie Kalibrierung von virtuellen Modellen zu Tests und Robuster Design Optimierung.

6.
Seminare 2017: Themen, Termine & Orte
Hier erhalten Sie Know-how für Ihren nachhaltigen Simulationserfolg.

2017 nähert sich in großen Schritten und wir haben auch im kommenden Jahr wieder interessante Seminare für Sie zusammen gestellt. In Wien, Innsbruck und Linz bieten wir neben bewährten Themen auch neue Seminare zu Strömungsmechanik, Simulation von Dichtungen, ANSYS HFSS, ANSYS Topolgieoptimierung und Rotordynamik an. Für alle Unternehmen, in denen mehrere Personen im Bereich Berechnung und Simulation tätig sind, bieten wir maßgeschneiderte Individualtrainings an. CAE Know-how auf Abruf erhalten Sie mit den flexiblen CADFEM CAE-Token. Einsetzbar innerhalb eines Jahres nach Erwerb, können Sie so Seminare, Individualtrainings und auch Engineering-Leistungen unkompliziert abrufen. Außerdem haben wir die vier populärsten Strukturmechanik Seminare für Sie zum attraktiven Vorteilspreis von 10 CADFEM CAE Token gebündelt.

7.
CADFEM Tutorials - Wir zeigen ANSYS-Funktionen
Im CADFEM Youtube Kanal finden Sie mittlerweile 34 Tutorials bzw. fast 4 Stunden Filmmaterial zu ANSYS.

Beginnend bei Einführungs-Themen wie Statik: Berechnung von Spannung & Verformung mit ANSYS®Workbench™ oder Netzverfeinerung in ANSYS®Workbench™ über Themen wie Containment Tests, Thermische Berechnungen mit ANSYS® Icepak bis hin zur dynamischen Interaktion mehrerer Komponenten bei der Abbildung von Mechatronik und geregelten Systemen in ANSYS® Workbench ™ werden unterschiedliche Anwendungsgebiete gezeigt. Die CADFEM Ingenieure führen Beispiele direkt in ANSYS durch und kommentieren die Arbeitsschritte Step by Step. Wir laden Sie herzlich ein, in den Tutorials zu schmökern.

8.
CADFEM ANSYS Simulation Conference in Nürnberg
976 Teilnehmer, 215 Vorträge, 40 Aussteller - das war die 34. CADFEM ANSYS Simulation Conference

Vom 5. – 7. Oktober 2016 drehte sich im NCC Ost der NürnbergMesse alles um die aktuellen und zukünftigen Möglichkeiten der Simulationstechnologie in Forschung, Entwicklung und Konstruktion. Dass Simulation weit mehr als „ein Stück Software“ ist, zog sich dabei wie ein roter Faden durch die 3 Konferenztage. Das Informationsangebot der CASCON aus weit über 200 Fachbeiträgen in bis zu 18 parallelen Vortragssträngen deckte verschiedenste Aspekte von strukturmechanischen, strömungsmechanischen, elektromagnetischen und gekoppelten Anwendungen ab. Keynotes u.a. von der Maschinenfabrik Reinhausen (Industrie 4.0), der Universität der Bundeswehr (Innovative Elektroantriebe) und Qualcomm (Elektromobilität), zahlreiche Referenten aus Industrie, Forschung und Hochschule sowie von CADFEM und ANSYS Mitarbeitern zeigten an vielfältigen Beispielen, wie die Kombination aus Simulationssoftware, Hardware und Ingenieur-Knowhow zur Lösung von Entwicklungsherausforderungen beiträgt.

Sie erhalten die CADFEM News, weil Sie sich auf www.cadfem.at dafür angemeldet haben.
Unter dem Link www.cadfem.at/newsletter können Sie sich
unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse aus dem Verteiler der CADFEM News austragen.
Stand: 07.12.2016: Irrtümer und Änderungen vorbehalten!
Die nächste Ausgabe ist für Februar 2017 geplant.