Zur HTML-Version .
CADFEM Newletter
Simulation ist mehr als Software
1.
Engineering-Werkzeuge von CADFEM für ANSYS
CADFEM ANSYS Extensions sind von CADFEM und Partnern entwickelte Engineering-Werkzeuge für ANSYS. Integriert in ANSYS Workbench erweitern sie den Funktionsumfang von ANSYS punktuell um spezifische Anwendungen.
„FKM inside ANSYS“ für Nachweise, „optiSLang inside ANSYS“ für Robustheitsbewertungen oder , „MoldSim inside ANSYS“ als Bindeglied von Spritzguss- und Festigkeitssimulation – mit diesen und anderen CADFEM ANSYS Extensions kann ANSYS gezielt erweitert werden. Die derzeit insgesamt sechs verschiedenen Produkte adressieren über die genannten Bereiche hinaus auch die Anwendungen Schraubenbewertung nach VDI 2230, Datenkompression und Visualisierung sowie Modellordnungsreduktion.
Informationen: www.cadfem.de/extensions
2.
Die CAE-Fachkonferenz von CADFEM und ANSYS
Wenn es um die Numerische Simulation zur Steigerung von Innovation, Qualität und Kosteneffizienz in der Produktentwicklung geht, spielt die Musik vom 24. bis 26. Juni 2015 in Bremen.
Auf der wohl größten jährlichen Fachkonferenz zum Thema CAE in Europa gibt die ANSYS Programmfamilie den Ton an – nicht als Solo, sondern harmonisch eingebettet in ein Informationsangebot rund um die Gegenwart und Zukunft der Simulationstechnologie in Industrie und Forschung. Anwender und Neugierige erwarten Keynotes u.a. von BMW, Technologie-Updates, 12 parallele Anwendersessions, eine Podiumsdiskussion zu Industrie 4.0, Kompaktseminare und ein Management Track mit dem CADFEM Forum zum Thema „Konstruktion und Simulation – Teamarbeit oder Einzeldisziplinen?“.
Informationen: www.usersmeeting.com
3.
Schraubenberechnung nach VDI 2230 „inside ANSYS“
Schraubennachweise sind in der Praxis aufwändig und damit oft fehleranfällig. CADFEM bietet dafür das Werkzeug „Bolt Assessment inside ANSYS“ und dezidierte Seminarveranstaltungen an.
Die von CADFEM entwickelte Lösung basiert auf der etablierten Kisssoft-Technologie und erspart viel manuelle Arbeit auf dem Weg zum richtlinienkonformen Nachweis nach VDI 2230. In Webinare wird die Vorgehensweise in „Bolt Assessment inside ANSYS“ kompakt vorgestellt, Detailliert kann die effiziente Schraubenberechnung in den entsprechenden Seminaren erlernt und geübt werden.
4.
CADFEM ist „ANSYS ELITE Channel Partner“
ANSYS, Inc., hat weltweit an fünf Channel-Partner den Elite-Status vergeben. Als einziger Partner in Europa hat die CADFEM GmbH in Deutschland einschließlich CADFEM Austria und CADFEM Suisse diesen Status erhalten.
Die Vergabe des Elite-Status erfolgt im Rahmen des erweiterten Programms zur Unterstützung und Betreuung umfassender Multiphysics-Lösungen. Die Channel-Partner werden für Vermarktung, Verkauf, Unterstützung und Service des umfangreichen Multiphysics-Simulationsportfolios von ANSYS zertifiziert. Ravi Kumar, Leiter des weltweiten Channel-Programms bei ANSYS: „Unsere Elite-Partner bringen die besten Leistungen, um den Einsatz von ANSYS-Technologien zu unterstützen und unsere langfristige Vision der simulationsbasierten Produktentwicklung voranzutreiben“,
5.
Simulation voll ausgeschöpft? Oder geht da noch mehr?
Sie wissen um die Vorteile der Simulation? Sie nutzen sie bereits zur Absicherung physikalischer Eigenschaften? Sie sind gleichzeitig überzeugt, dass da noch mehr möglich ist? Dann laden wir Sie ein zum Webinar.
Das CADFEM Info-Webinar „Simulation voll ausgeschöpft? Schalten Sie in den nächsten Gang“ richtet sich an alle, die bereits Simulationen in ihren Produktentwicklungsprozessen einsetzen – und dabei noch „Luft nach oben“ spüren. Das Webinar zeigt auf und gibt Hinweise, wie Simulationen systematisch ausgebaut werden können.
6.
CADFEM mit dem „CAE-FORUM“ im Süden und im Norden
Das CAE-FORUM ist eine Kommunikations- und Netzwerk-Plattform für Simulationsexperten. Anfang Mai finden zwei CAE-Fachveranstaltungen statt, die vom CAE-FORUM getragen werden und an denen CADFEM mit Beiträgen zu ANSYS aktiv mitwirkt.
CADFEM ist als Unterstützer des CAE-FORUMs regelmäßig auf den „Live-Veranstaltungen“ des Netzwerks aktiv dabei. So auch im Mai auf dem 3. Landshuter CAE-Forum an der Hochschule Landshut und auf dem 10. Norddeutschen Simulationsforum im betahaus in Hamburg. An beiden Veranstaltungen beteiligt sich CADFEM mit jeweils einem Fachbeitrag und einem Informationsstand.
7.
CADFEM Open House – Wir rechnen mit Ihnen.
Mit dem CADFEM Open House bieten wir ab Ende Mai wieder Einsteigern und Fortgeschrittenen ein effizientes Format an, die Möglichkeiten der Simulation kennenzulernen. Persönlich, individuell und kostenlos.
„Erkläre es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde mich erinnern. Lass es mich selber tun und ich werde es verstehen.“ Ganz im Sinne des alten Konfuzius führen die Teilnehmer am CADFEM Open House Schritt für Schritt selbst eine Simulation mit ANSYS durch: An einem selbst gewählten Beispiel und unter Anleitung durch einen persönlichen Tutor.
Sie erhalten die CADFEM News, weil Sie sich auf www.cadfem.de dafür angemeldet haben.
Unter dem Link www.cadfem.de/newsletter können Sie sich
unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse aus dem Verteiler der CADFEM News austragen.
Stand: 28.04.2015: Irrtümer und Änderungen vorbehalten!
Die nächste Ausgabe ist für Anfang Juli 2015 geplant.