HTML-Version

CADFEM Mailing

CADFEM Newsletter 01-2014

Twitter
Facebook

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei erhalten Sie die aktuelle Ausgabe des CADFEM Newsletters

  1. Was ist neu in ANSYS 15.0?
  2. admedes & CADFEM Suisse in der „Hall of Fame“
  3. Neue Wege: FEM-Info-Tage jetzt auch in Schweinfurt, Kaiserslautern und Rendsburg
  4. CAE-Masterstudium 2014: Interessierte informieren sich jetzt
  5. Antennen und mehr: Konferenz zur Hochfrequenz-Simulation in München
  6. CADFEM macht Schule: Intensivschulung am Technischen Gymnasium Buchen im Odenwald
  7. In Regensburg: 24. ANSYS User Club Workshop steht bevor
  8. Zwischen Messtechnik und Gitarrensolo: Das ANSYS CADFEM Users´ Meeting in Nürnberg
  9. Weitere Informationen

1.) Was ist neu in ANSYS 15.0?

Die neue Version ANSYS 15.0 ist seit Dezember verfügbar. Das Wichtigste aus den Bereichen Mechanik, Elektromagnetik, Multiphysik sowie Workbench, Installation und Lizenzierung hat das CADFEM Service-Team zusammengestellt. Empfehlenswert sind zudem die CADFEM Update-Seminare zu ANSYS 15.0.

 

Mit der neuen Version nutzen Anwender einige wichtige Weiterentwicklungen wie z.B. den durchgängigen Workflow bei Multiphysik-Anwendungen oder verschiedene Verbesserungen im Bereich des Pre- und Postprocessings. Den Gesamtüberblick über die wesentlichen Neuerungen erhalten Interessierte in kompakter Form im ANSYS 15.0-Portal auf cadfem.de und ausführlich und mit engem Praxisbezug bei den – teilweise ausgebuchten – zweitägigen ANSYS 15.0 Update-Schulungen von CADFEM.


2.) admedes & CADFEM Suisse in der „Hall of Fame“

ANSYS lobt einmal im Jahr den „Hall of Fame“ Wettbewerb aus, bei dem die künstlerische Ader der Anwender gefragt ist. Im Mittelpunkt des Interesses der Juroren steht eine besonders ästhetische Visualisierung von Simulationsanwendungen.

 

Jetzt hat ANSYS die Gewinner des aktuellen Wettbewerbs bekannt gegeben. Erfreulicherweise wurde das Bildmaterial eines Aortenstents, das aus einer gemeinschaftlichen Studie der admedes Schüßler GmbH und der CADFEM (Suisse) AG hervorgegangen ist, mit dem ersten Platz ausgezeichnet.


3.) Neue Wege: FEM-Info-Tage jetzt auch in Schweinfurt, Kaiserslautern und Rendsburg

Wegweisende Innovationen auf den Weg bringen, neue Maßstäbe in der Produktqualität setzen, Kosten und Entwicklungszeiten reduzieren: Die wesentlichen Informationen, wie Unternehmen dies mit CAE-Simulation erreichen können, vermitteln die CADFEM Info-Tage.

 

Wie Unternehmen mit Simulation in der Produktentwicklung das Beste für sich herauszuholen steht im Mittelpunkt der Info-Tage von CADFEM. Die kostenlosen ganztägigen Veranstaltungen finden in den CADFEM Geschäftsstellen, verschiedenen Großstädten und einigen neuen Austragungsorten wie Schweinfurt, Kaiserslautern, Rendsburg, Offenburg und Erfurt statt.


4.) CAE-Masterstudium 2014: Interessierte informieren sich jetzt

Das Masterprogramm Applied Computational Mechanics ist speziell auf Berufstätige zugeschnitten. Innerhalb von zwei Jahren erwerben und vertiefen sie praxisorientiertes Wissen in allen CAE-Disziplinen. Spezielle Managementthemen für Ingenieure runden das berufsbegleitende Studium zu einem exzellenten Weiterbildungsangebot ab.

 

Im September 2014 geht das berufsbegleitende Masterstudium „Applied Computational Mechanics“ bereits in sein 10. Jahr. Die zweijährige Ausbildung, die von esocaet (European School of Computer Aided Engineering Technology), einem Geschäftsbereich von CADFEM in Kooperation mit den Hochschulen Landshut und Ingolstadt angeboten wird, richtet sich an Simulationsingenieure, Konstrukteure und Technische Bereichsleiter, die sich durch die Vertiefung ihrer Kenntnisse der computergestützten Simulationstechniken weiterqualifizieren wollen. Die Bewerbungsphase für die „nächste Runde“ läuft.

Interessenten an diesem anspruchsvollen Weiterbildungsprogramm haben vielfältige Möglichkeiten, sich jetzt intensiv darüber zu informieren:


5.) Antennen und mehr: Konferenz zur Hochfrequenz-Simulation in München

Anwender und Interessenten von Hochfrequenz-Simulationsprodukten finden auf der ANSYS High Frequency Simulation Conference (AHFSC) von ANSYS Germany ein umfassendes Tagungsprogramm. CADFEM ist mit Fachvorträgen, einem Kompaktseminar und einem Info-Stand dabei.

 

Die eigenständige, von ANSYS Germany organisierte Konferenz bietet am 19. und 20. Februar 2014 in München die Möglichkeit, sich speziell zu Hochfrequenz-Simulationen zu informieren und im Expertenkreis schnell und einfach zum Gedankenaustausch zusammenzufinden. Das Tagungsprogramm ist jetzt verfügbar.


6.) CADFEM macht Schule: Intensivschulung am Technischen Gymnasium Buchen im Odenwald

Am 22.01.2014 führte CADFEM eine ANSYS Intensivschulung am Technischen Gymnasium Buchen im Odenwald durch. Im Rahmen der MINT-Initiative wurde so ein K12/K13-Kurs im Fach “Simulationsmethoden” gefördert.

 

Die zuständige Lehrkraft hat hierfür auch das ortsansässige Unternehmen Scheuermann und Heilig gewinnen können. Für eine Biegepressmaschine sollen die Schüler ein Bauteil im Hinblick auf Gewicht und Steifigkeit optimieren. 16 sehr motivierte und interessierte Schüler, die bereits den Umgang mit Inventor beherrschen, dürfen nun ANSYS und ihre gewonnenen Erkenntnisse im Software-Umgang einsetzen, um das definierte Optimierungsziel zu erreichen.


7.) In Regensburg: 24. ANSYS User Club Workshop steht bevor

Der ANSYS User Club Deutschland lädt ANSYS Anwender herzlich zum 24. Workshop vom 20. bis 21. März 2014 nach Regensburg ein.

 

Nach 23 erfolgreichen Veranstaltungen sollen auch in diesem Jahr wieder aktuelle Themen sowie die Herausforderungen und Wünsche aus dem Anwenderkreis der ANSYS Produkte diskutiert werden. Auf vielfachen Wunsch beginnt der Workshop wieder mit einer Firmenbesichtigung am Donnerstagnachmittag. Besucht wird die Firma Krones in Neutraubling. Am Freitag werden zwei aktuelle Schwerpunktthemen in den Vordergrund gestellt: Schweißen und Vibroakustik.


8.) Zwischen Messtechnik und Gitarrensolo: Das ANSYS CADFEM Users´ Meeting in Nürnberg

Die ANSYS Conference & das 32. CADFEM Users´ Meeting (ACUM) vom 4. – 6. Juni 2014 ist in diesem Zeitraum nicht der einzige Großevent in Nürnberg: Fast zeitgleich finden die Fachmesse „Sensor + Test“ und das Festival „Rock im Park“ statt.

 

Die zeitliche Konstellation macht es möglich, dass die Teilnehmer am ACUM 2014 in diesem Jahr die große Simulationskonferenz von CADFEM und ANSYS mit anderen Großereignissen verbinden können: Eine eher fachliche Kombination von Simulation und Messung bietet die Messe zur Messtechnik „Sensor + Test“ vom 3. – 5. Juni, Freunde von Rock und Pop können mit der Verlängerung ihres Aufenthaltes über das Wochenende das Musikfestivals „Rock im Park“ ab 6. Juni mitnehmen.

Achtung: Bis 31. Januar 2014 greifen für Teilnehmer und Aussteller noch die ACUM Frühbucherkonditionen.

Weitere Infos:


8.) Weitere Informationen

 

Hinweis

Sie erhalten die CADFEM Nachrichten, weil Sie sich auf www.cadfem.de dafür angemeldet haben. Unter dem Link www.cadfem.de/newsletter können Sie sich unter Angabe Ihrer E-Mail Adresse aus dem Verteiler der CADFEM-Nachrichten austragen.

Die CADFEM Nachrichten erscheinen etwa zweimonatlich. Die nächste Ausgabe ist für April 2014 geplant.

Stand: 29.01.2014: Irrtümer und Änderungen vorbehalten!

Warenzeichen / eingetragene Warenzeichen

ANSYS® und ANSYS® Workbench™ sind eingetragene Warenzeichen der ANSYS Inc. Sämtliche genannten Produktnamen sind Warenzeichen oder registrierte Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

Impressum

CADFEM GmbH

Marktplatz 2
85567 Grafing
Tel. +49 (0)8092-7005-0
Fax +49 (0)8092-7005-77

Handelsregister-Nummer:
HRB München Nr. 75979

Ust.-Ident.-Nummer:
DE 131171831

www.cadfem.de

Geschäftsführer

Christoph Müller M.Sc.
Dr.-Ing. Jürgen Vogt
Erke Wang

Ansprechpartner

Alexander Kunz
marketing@cadfem.de